Die aserbaidschanische iGaming-Partnerkonferenz wird im Februar 2022 stattfinden

Die Azerbaijan iGaming Affiliate Conference wird 2021 nicht stattfinden. Die Veranstaltung mit den Top-Affiliates und Werbetreibenden des iGaming-Marktes wurde auf 2022 verschoben. Die Konferenz sollte am 1. Dezember stattfinden. Der neue Termin ist der 16. Februar 2022. Tickets für die Azerbaijan iGaming Affiliate Conference können bereits jetzt erworben werden.

Grund für die Vertagung

In den letzten Jahren wurden verschiedene Sport- und Wirtschaftsveranstaltungen ausschließlich wegen der Coronavirus-Pandemie verschoben. Die aserbaidschanische iGaming-Affiliate-Konferenz ist da keine Ausnahme. Die Verschiebung der Konferenz steht im Zusammenhang mit den restriktiven Maßnahmen der aserbaidschanischen Führung.

Zu den restriktiven Maßnahmen gehören unter anderem:

  • Ein Verbot der Ein- und Ausreise in das und aus dem Land über alle Verkehrswege, ausgenommen Transit- und Charterflüge;
  • Beschränkungen für den Betrieb von Unterhaltungseinrichtungen und öffentlichen Veranstaltungen;
  • Beschränkungen für die Zulassung von Bürgern, Geschäftsleuten und anderen Versammlungen von Privatpersonen und öffentlichen Einrichtungen.

Diese Beschränkungen bleiben bis zum 1. Januar 2022 in Kraft. Dies war der Grund für die Verschiebung der Veranstaltung. Das ist eine gute Nachricht, denn es werden neue Sprecher nach Aserbaidschan kommen. Galina Bakusheva, die seit über 10 Jahren als CEO in der Glücksspielnische tätig ist, hat ihre Teilnahme an der Konferenz bestätigt. Der Gründer der Marlerino-Gruppe Vlad Marlon wird ebenfalls sprechen.

Wann findet die Aserbaidschan iGaming Affiliate Conference statt?

Der neue Termin für die Konferenz ist der 16. Februar. Auf der Konferenz werden die Perspektiven des Glücksspiels im Jahr 2022 sowie die besten Wege zur Entwicklung in diesem Bereich erörtert. Die Veranstaltung wird von Softwareentwicklern, Medienkäufern, Arbitrageuren, CEOs, Vertretern von Glücksspielunternehmen und vielen anderen Vertretern des Glücksspielunterhaltungsmarktes besucht werden.

Neben Bakusheva und Marlon werden auf der Konferenz noch weitere Redner auftreten:

  • Vitaly Gavrilov, Leiter des Arbitrage-Teams;
  • Maximilian Soles, Gründer und CEO von PMC International;
  • CEO von P1sms und Zvonobot Nikolay Kharin;
  • Jaroslaw Kot, Gründer von BelGameDev.

Die Konferenz findet an einem Tag statt. Die Veranstaltung endet mit einer Podiumsdiskussion zum Thema „Aktuelle Trends auf dem Glücksspielmarkt“. Wie man heute mit Glücksspielen umgeht und wie die Zukunft aussieht“.

Schreibe einen Kommentar